zondag 26 mei 2013

Hildegard von Spitzemberg -- 27 mei 1871

27. Mai
[...] Über Paris erfuhr man noch manche greuelvolle Einzelheiten; ein Viertel der Stadt soll in Asche liegen, 50.000 Leichen, darunter viele Frauen und Kinder, unbeerdigt Straßen und Hausertrümmer bedecken, der Schaden sich auf Milliarden beziffern. Nur die Buttes Chaumont, jenen schönen Park, haben die Rebellen noch inne, von denen übrigens wenige überbleiben dürften, denn sie erschießen sie massenhaft in Versailles, wo die Erbitterung sehr groß sein soll, und mit Recht, denn es ist dieses Rebellenheer der Abschaum aus Frankreich nicht nur, sondern aus der ganzen Welt. Die ganze, tief erschütternde Katastrophe des neuen Babylon hat ihresgleichen nur im Untergang von Troja, Jerusalem und Rom.

30. Mai
 In Paris ist die Revolution besiegt, die Ruhe kehrt wieder über den rauchenden Trümmern und den hingeschlachteten Menschen; von den Geiseln haben die Rebellen vierundsechzig erschossen, darunter Darboy, den Erzbischof von Paris.


Hildegard Freifrau Hugo von Spitzemberg (1843-1914) was een bekende Duitse salonière. Gedeelten uit haar dagboeken zijn te vinden bij Google Books.

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen