donderdag 25 augustus 2016

Erich Mühsam -- 26 augustus 1914

Erich Mühsam (1878-1934) was een schrijver en beeldbepalende anarchist en activist tegen het nationaalsocialisme. Zijn dagboeken 1910-1912 staan hier.

München, Mittwoch, d. 26. August 1914
Vom ostpreußischen Kriegsgebiet nichts neues. Die Entscheidung war in Steins Communiqué als unmittelbar bevorstehend bezeichnet worden. Sie ist also noch nicht – wenigstens nicht im günstigen Sinne – gefallen, und die Nervosität hält an. Insterburg liegt an 60 km von der Grenze und in der Mitte zwischen Eydtkuhnen und Königsberg. Dorthin scheinen die Russen also auf dem Anmarsch zu sein. Zu denken, daß die Stadt – Jenny darin – einer Belagerung und Beschießung ausgesetzt sein kann, ist gräßlich. – Die Österreicher melden einen großen Sieg über die Russen bei Kraßnick-Lublin. Hoffentlich ist die Botschaft nicht übertrieben.
Mir bietet sich vielleicht eine Verdienstmöglichkeit. Der frühere Direktor des Züricher Cabarets „Grauer Esel“, jetzt hier Besitzer eines Lokals in der Göthestrasse „Grüner Heinrich“ will ein „Kriegskabaret“ machen und mich hinter den Kulissen als künstlerischen Leiter haben. Ich weiß noch nicht, ob das gehn wird, ohne daß ich meinem sozialen und kriegsfeindlichen Gewissen etwas vergebe. Aber der Mann ist Schweizer und wenn sich meine Tätigkeit auf Empfehlung von Künstlern und Prüfung des vorzutragenden neutralen Materials beschränkt, dann sehe ich keinen Grund, die Gelegenheit Geld zu verdienen auszuschlagen.
Gestern wurden die ersten erbeuteten französischen Geschütze nach München gebracht, 11 Stück, von denen 10 auf dem Odeonsplatz vor der Feldherrenhalle aufgestellt wurden. Ich stand im Gedränge der Menschen und sah einiges von der Zeremonie: Reiter und Fußvolk, Eichengewinde und Bajonette. Von den grauen Geschützen konnte ich nur hier und da einen Protzkasten oder ein Rad erspähen. Nachher waren die Trophäen umlagert von Menschen, die draufsaßen, dran herumkrochen und alles genau visitierten. Noch nachts um 1 Uhr, als ich mit Dr. Rosenthal und Friedenthal von der Torggelstube aus dort vorbeikam, waren hunderte um die Kanonen versammelt, und einer war immer sachverständiger als der andre. Wie denn auch jeder seinen eignen Kriegsplan hat und nach jeder Depesche genau recht behält.
Jenny hat sich noch immer nicht direkt bei mir gemeldet. Und von der armen Lotte habe ich nichts Veränderndes mehr erfahren.

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen