vrijdag 1 januari 2016

Marion R. -- 1 januari 1988

• Marion R. was op 1 januari 1988 16 jaar oud. Fragmenten uit haar dagboek van toen zijn opgenomen in een Duitse bloemlezing van dagboekfragmenten van jongeren.

1. Januar 1988
Prost Neujahr. Fuck Neujahr.
Fängt ja schon saugut an. Tolle, deprimierende Party, und dann Eltern, die einen zusammenscheißen. Merken nicht, dass ich halb zu bin und legen jedes Wort auf die Goldwaage. Dabei hab ich gar nichts Böses gesagt. Scheiß 88. Könnte schon wieder heulen.

Auf der Party war‘s aber ganz gut. Eddie war so wahnsinnig nett zu mir; naja, wahnsinnig ist übertrieben. Er war so lieb.

Es war so traurig für mich zu sehen, wie er die ganze Zeit mit Meike rummachte, dieser ekelhaften Poppertusse. Sie war so still, trank gar nichts!

Jetzt ist noch Gelegenheit, Vorsätze aufzuschreiben:

1. Viel unternehmen: Auf Partys gehen, Leute anrufen, abends weg gehen.
2. Dabei viele neue Leute kennen lernen
3. Darunter einen Dream Boy
4. Nicht mehr so verschlossen, sondern offen und fröhlicher sein
5. Die Leute nicht mehr nerven
6. Einen eigenen Stil finden - vom Aussehen her
7. Meine Pläne verwirklichen: E-Gitarre lernen und Platten und Kassetten überspielen

6. Januar 1988
Sandra hat mir heute die ganzen Platten gebracht (ca. 20). Ich habe sechseinhalb Stunden überspielt, und dabei drei Kassetten fertig gestellt: Eine Ärzte und 2 Bowie. Mords Arbeit!

13. Januar 1988
Verdammt, verdammt! Es ist wieder GENAUSO wie früher. ich bin derart in Eddie verknallt. Ich komme einfach nicht von ihm los! Ich weiß genau, ich HATTE meine Chance. Ich hatte sie und habe mich einfach falsch angestellt. Ich bin mir gar nicht mal sicher, ob ich es heute richtig anstellen würde. Aber ich erinnere mich in letzter Zeit immer an die Zeit vor über einem Jahr. November, Dezember '86. Mein Gott. Mein Gott. Wie er abends geklingelt hat. Seine Karohose.

16. Januar 1988
Annette macht am 18.März eine Party in der Hütte. Das sind ein paar tolle Leute (Jungs!) dabei. Es gibt die absolute Besauf-Party. Ohje! Komme ich mir da blöd vor. Also wenn alles klappt, dann wird es super. DIE Chance. Mann, hoffentlich geht alles gut! Vor allem das Autofahren wird schlimm. Annette hat ihren Führerschein, da habe ich etwas Angst.

16. Januar 1988
Verdammt, ich denke ständig an Eddie!! Das Lied von den Ärzten passt so gut auf meine Situation: "Hey du, bleib stehn, ich weiß wohin du gehst! Du brauchst nicht so zu tun als ob du nicht verstehst. Du bist auf dem Weg zu ihm, er gehörte mal zu mir." (Reim Reim Reim)

22. Januar 1988
Oh Scheiße! Eddie ist so süß. Gestern hatte Micha die schwarze Perücke dabei und Sandra ein rotes Band. Sie verkleideten Eddie als Bela B.. Das sah ihm so ähnlich. Aber wirklich - er sah noch viel süßer aus, ich war der Ohnmacht nahe. Eddie ist so schön, wirklich SCHÖN, elbengleich. Ich glaube, Eddie ist der hübscheste Mann der Welt. Es gibt keinen Vergleich, nicht mal James Dean.

3. Februar 1988
Am Montag war ich mit Julie auf einem Greenpeace-Vortrag über die Ozonschicht. Ganz schön mies. Julie und ich, wir machen jetzt VOLL die Aktion. Zettel verteilen, Briefe schreiben, Unterschriften sammeln usw. Hoffentlich bringt das was.

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen