woensdag 5 februari 2014

Alexander von Siebold -- 6 februari 1904

Samstag, 6. Februar 1904
Inouye theilt mir mit daß der Kabinetts Rath der Alten in Tokio beschlossen Schritte zu thun zur Sicherung der Rechte u.s.w. also Krieg. Er hat einen Courier nach Petersb. geschickt. Frage ob Kurino hier in Berlin sich nach Abberuf. aufhalt. kann. Schwab. fragt an ob die ihm aus London zugeg. Nachricht "Abbruch der Verhandl." richtig. Antwortete mir nicht bekannt Lage sehr ernst. Theile d. Antw. vorher an I. mit. - Abends bei Kauffmann. Unterred. mit v. Huhn. über Wahrscheinlichkeit des Einmarsches von Bulgar. nach der Türkei.
Mir schien es sehr fatal (abgesehen) von dem ungluckl. Kriegsland, wenn Japan ohne den Empfang der Note abzuwarten den Krieg erklärt. Abends fand ich in Wolff's Bureau die Nachricht, daß die Antwort Note übergeben worden sei. - Also der Form nach genügend.

Sonntag. 7. Februar 1904
Der Abbruch der diplomat. Verhaltnisse wird d. Wolff aus Petersburg Regierungsboten [?] berichtet in dem Circular betont Russl. daß die Verantwortlichkeit Japan betreffen würde da es vor Ankunft der Note den Abbruch herbeigeführt habe. Inouye ließt mir die aus Tokio an Kurino geschickten Depeschen vor. wobei das Hauptgewicht auf Korea gelegt wird die Manchurei ist nur nebenbei erwähnt. Wegen der Ausweisung der Japs ein Telegr. verfaßt daß von Wolff (Mantler) nur zum Theil angenommen wird. Ferner ein Telegram dat. London gemacht welches den plotzlichen Abbruch erklaren soll. durch Geduld ausgehen u. militar. Maßregeln Rußlands. Aufmarsch d. Armee u. Korea Bedrohung daher kann ein dilatorisches Verfahren nicht langer geduldet werden. -
Mantler will nicht v. London datiren aber von Tokyo hatte keine Wahl als dies anzunehmen. Abends bei Siemens mit Mohl Tochter u. Frl. v. Putlitz gesprochen. Wegen Schmerzen im Finger verstimmt u. nicht wohl. - An Frl. Brenner geschrieben.

Montag. 8. Februar 1904
Großer Krach an der Börse. Papiere fallen 7-8%. Russen ca. 4%.
Finger durch Prof. Rinne operirt. Legation Depesche abgegangen welche gegen die übereilte Abbruch der diplom. Beziehungen spricht. Gestern Abend v. uns abgegebene Telegram der Ursachen macht guten Eindruck.


Alexander von Siebold (1846-1911) was een Duitse vertaler en tolk aan het Japanse hof. Zijn dagboeken staan online bij Google Books.

Russisch-Japanse oorlog

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen